KarfreitagMinis17Ostern – Christen unterscheidet die Hoffnung

Pfarrer Jozef Hurák legte bei den Osterfeiern 2017 sein Hauptaugenmerk auf die Hoffnung. Nach dem Tod Jesu am Kreuz schien für die Apostel alles zu Ende. Alle Pläne, Hoffnungen, Wünsche zerbrochen, scheinbar endgültig vernichtet. Trotz Jesu Ankündigung kommen die ersten Zeugnisse vom Auferstandenen für die Jünger überraschend. Gott hat das Grauen gewendet, das absolute Scheitern zum Sieg gewandelt, neues Leben geweckt.

Darum trauert nicht wie jene, die keine Hoffnung haben! In jeder Aussichtslosigkeit kann Gott das Leben wenden – und was wäre aussichtsloser als der Tod? Sind wir mit Christus gestorben, so werden wir mit ihm auferstehen. Christen dürfen darauf hoffen.