Das Sakrament der Ehe

IMG 5181 800Wer kirchlich heiratet, stellt sich als Ehepaar in die Gemeinschaft der Kirche.

Das Sakrament der Ehe, trägt die Ehepartner „in guten und in bösen Tagen, in Gesundheit und Krankheit“. Die Brautleute spenden sich dieses Sakrament selbst, der Priester ist nur Zeuge, der den Ehebund segnet.

Die Anmeldung zur Hochzeit ist spätestens 3 Monate vor dem geplanten Trauungstermin in der Pfarrkanzlei Ihrer Wohnpfarre empfehlenswert. Vorraussetzung ist ein Ehevorbereitungskurs, der Nachweis soll bei der Anmeldung bereits vorgelegt werden.

Termine und Infos zu Ehevorbereitungsseminaren finden Sie unter www.dsp.at

 

pdf download