Am Sonntag, den 25. Oktober 2009, luden die Kaumberger Jäger zu einer abendlichen Andacht bei ihrer Hubertuskapelle. Musikalisch umrahmt von den Jagdhornbläsern "Araburg", wurde dieser Wortgottesdienst als Höhepunkt der herbstlichen Jagdsaison gefeiert. Abt Mattäus Nimmervoll erzählte vom Patron der Jäger, dem Hl. Hubertus und wünschte den Weidmännern einen gedeihlichen Umgang mit Wild und Natur. Die Jägersfrauen hatten noch eine wärmende Agape vorbereitet. Unter dem klaren Sternenhimmel, beim flackernden Licht der Fackeln, klang der Abend stimmungsvoll aus.