Abschied aus der Pfarrkanzlei

Nach knapp fünfjähriger Dienstzeit beendet Frau Elisabeth Pfeiffer-Lintner mit Ende April 2012 ihre Tätigkeit in der Kaumberger Pfarrkanzlei. Gegen Ende der Hl. Messe am letzten Aprilsonntag rief Pfarrer Jozef Hurák die nunmehr ehemalige Pfarrsekretärin nach vorne und bedankte sich im Namen der Pfarrgemeinde und in seinem eigenen für ihren Dienst. Herr Hans Zagler und Frau Monika Steiner überreichten als Vertretung des Pfarrgemeinderates einen Bauernkorb und einen Rosenstock als Dankeschön für die gute Zusammenarbeit.
Überrascht und gerührt wandte sich Elisabeth mit ein paar Sätzen an die Pfarrgemeinde (ungefährer Wortlaut):

 

Elisabeth Pfeiffer MG 8412 10x15 RGB 150pxIch bin überwältigt und möchte mich herzlich bedanken, auch für das Vertrauen, das mir in dieser Zeit entgegen gebracht wurde. Es hat sich viel bewegt, Ihr wisst es alle, in diesen fünf Jahren hatten wir drei Pfarrer!

 Wann kommt man aus offiziellem Anlass in die Pfarrkanzlei? Bei wichtigen Ereignissen, ein Kind wurde geboren, man will heiraten oder jemand ist gestorben, der einem nahe gestanden ist. Das sind Wendepunkte im Leben, und da habe ich oft gespürt, die Menschen haben Sehnsucht nach Gottes Segen und dass es da noch mehr gibt. Für dieses Vertrauen bedanke ich mich besonders.

 Der ganzen Pfarre wünsche ich heute alles Gute, und unserem Herrn Pfarrer. Wir müssen bedenken, es ist nicht leicht, als slowakischer Priester nach Österreich zu gehen, wo der Glaubensansatz ein völlig anderer ist.

 Ich bin zuversichtlich, dass es hier in Kaumberg gut weitergeht, denken wir an die frohe Stimmung vorigen Sonntag und ebenso, wenn man heute in unsere Kirche schaut. So wird gewiss alles recht werden! Danke für alles!

 Eure Elli

 

Die Kanzleistunden an jedem Freitag von 09.00 bis 11.00 bleiben vorerst aufrecht. Ebenso kann man sich nach jeder Hl. Messe mit den verschiedenen Anliegen an den Herrn Pfarrer wenden.
Ansonsten ist Pfarrer Jozef Hurák unter der Nummer 0676/826635175 am Diensthandy erreichbar.