Gründonnerstag – Jesu letzte Botschaft

 

Am Donnerstag vor Ostern – Gründonnerstag – feiern die Christen Jesu letztes Abendmahl.

 

An diesem Abend vor seinem Leiden und Sterben hat er den Jüngern sein Testament hinterlassen, die Essenz seines Lebens. Sein Auftrag „tut dies zu meinem Gedächtnis“ führt die Christen jeden Sonntag zusammen, um gemeinsam Eucharistie zu feiern, denn „wo zwei oder drei in meinem Namen beisammen sind, da bin ich mitten unter ihnen!“

 

Der Evangelist Johannes lenkt die Achtsamkeit bei seiner Abendmahlserzählung auf eine weitere Grundaussage in Jesu Botschaft: Christus, der Herr und Meister selber, wäscht seinen Jüngern die Füße und fordert sie auf, mit ihrer Liebe eben so weit zu gehen. (Joh 13,1 ff)

 

 

Karfreitag, eine radikal andere Sicht auf Leben und Sterben

 

Am Karfreitag wird in unserer Pfarre eine spezielle Tradition gepflegt, die Männerwallfahrt von Kleinmariazell nach Kaumberg.

 

Sich einen Tag Zeit zu nehmen, den Kopf frei kriegen vom üblichen Wirtschaftszwang, Gespräche finden zu ungewohnten, vielleicht spirituellen Themen – auch Männern tut es gut, einmal aus dem Alltag aus zu steigen und das Leben aus anderer Perspektive betrachten, mit Jesus als Vorbild, das herausfordert.

 

Die Männerwallfahrt mündet in die Karfreitagsliturgie um 15.00 Uhr in der Pfarrkirche Kaumberg, zur Sterbestunde Jesu.

 

  • IMG_0425
  • IMG_0429
  • IMG_0413
  • IMG_0424
  • IMG_0411

 

Ostern, die Vollendung

 

Mit bedeutungsschweren Ritualen wird die Auferstehungsfeier am Karsamstag eröffnet, Osterfeuer, Osterkerze, der Einzug in die dunkle Kirche, die Geschichte Israels in den zweieinhalbtausend Jahre alten Lesungen, untermalt von noch älteren Psalmen.

 

Beim Gloria endlich wieder volles Licht, volle Orgel, Jubel der Auferstehung:  der absolute Wendepunkt nach der Verzweiflung und dem – scheinbar – endgültigen Scheitern.

Dann die Osterbotschaft, beim Hochamt von Pfarrer Jozef auf den Punkt gebracht: das Böse ist endlich, Gottes Liebe unendlich!
Diese Gewissheit schenkt der Hoffnung des gläubigen Menschen festen Grund.

 

  • _MG_9943
  • _MG_9917
  • _MG_9886
  • _MG_9900
  • _MG_9906
  • _MG_9844
  • _MG_9942
  • _MG_9834
  • _MG_9928
  • _MG_9881
  • _MG_9937
  • _MG_9933

 

Wegen Schneeregens musste das Ostereiersuchen im Pfarrgarten heuer abgesagt werden. Der Herr Pfarrer bat nach dem Hochamt alle Kinder nach vorne zum Altar, wo er ihnen ein kleines Ostergebinde überreichte.