50 slowakische Ministranten besuchen Kaumberg

 

Unser Pfarrer Jozef Hurák stammt aus der nördlichsten Gemeinde der Slowakei, Oravska Polhora. Auf Einladung des Priors von Stift Lilienfeld, P. Pius Maurer, machten Pfarrer, Kaplan und 50 Ministranten dieser Pfarre vom 25. bis 27. Februar 2013 einen Ausflug nach Österreich.

 p1090371

 

 

Die Gruppe war im Stift Lilienfeld einquartiert. Abt Matthäus zeigte den Buben mit ihren Begleitern die Highlights aus Kirche und Kloster und sie erlebten auch einen Hauch von klösterlicher Lebensweise – Tagesbeginn 5.45 Uhr mit Chorgebet…

 

Eine Tagestour führte die slowakischen Gäste nach Wien, wo sie die katholische Fakultät an der Universität Wien besuchten. Dort arbeitet der frühere Seelsorger von Kaumberg, Dr. Slavomir Dlugos, der seine pastorale Laufbahn als Kaplan in Oravska Polhora begonnen hat. Mit ihm besichtigten die Buben auch ausgewählte Ziele der Wiener Innenstadt.

 Die Kinder waren auch neugierig auf die Pfarre „ihres“ Jozef Hurák und so gab es eine gemeinsame Messfeier am Dienstag Abends in unserer Pfarrkirche St. Michael zu Kaumberg. Dabei fasste der Pfarrer von Oravska Polhora die freudige Überraschung der Bubenschar in launige Worte, als sie die Mädchen beim Altardienst sahen – in der Slowakei sind Mädchen zum Ministrieren nicht zugelassen!


Die slowakisch-deutschsprachige Messfeier ließ mitten in Niederösterreich europäische Verbundenheit  spüren.

Voll mit positiven Eindrücken kehrten die Buben samt Pfarrer und Kaplan am Mittwoch in ihre slowakische Heimat zurück.


Weitere Fotos auf www.farnostopolhora.sk