Helga Bartholomay - eine fleißige Pfarrhelferin ist von uns gegangen

Wenn sie mir beim Friedensgruß in der Kirche die Hand reichte, überstrahlte ihr Lächeln das schmale Gesicht. Sie war eine kleine, zarte Frau mit dunklen, lebhaften Augen, die ebenso aufmerksam wie sie selber waren. Bei den Kanzleistunden am Freitag Vormittag überraschte sie mich manchmal mit einer netten Kleinigkeit, auch ohne besonderen Anlass. Sie wollte einfach Freude bereiten.

Am Dienstag, 15. Jänner 2013, ist Frau Helga Bartholomay für immer von uns gegangen.

Entgegen ihrer schmächtigen Erscheinung war sie eine wichtige Stütze im Team der Pfarrhelfer und Helferinnen.
Sie achtete auf Sauberkeit in der Sakristei, putzte in der Kirche oft zwischendurch oder entsorgte verwelkte Blüten, bevor diese von den Kirchenbesuchern bemerkt werden konnten. Gemeinsam mit Frau Hermine Bruckner kümmerte sie sich um die Verteilung der kirchlichen Zeitschriften. Es war ihr auch ein Anliegen, dass immer genügend unserer gefalteten Kirchenführer im Vorraum aufgelegt waren, die besonders in den Sommermonaten durch die Wallfahrergruppen gerne angenommen werden. Noch viele Kleinigkeiten könnte man anführen, um die sich Frau Helga Bartholomay in unserer Pfarre verlässlich sorgte.

 

 

 

Für die zahllosen Arbeitsstunden und ihre großartige Einsatzbereitschaft zugunsten der Kirche in Kaumberg bedankte sich der frühere Seelsorger unserer Pfarre, Slavomir Dlugoš beim Requiem besonders herzlich. Gemeinsam mit dem ehemaligen Hainfelder Pfarrer, P. Paulus Müllner, vertrat er unseren erkrankten Pfarrer Jozef Hurák und leitete das Begräbnis, zu dem sich eine große Trauergemeinde eingefunden hatte.

In Anlehnung an einen Text Dietrich Bonhoeffers sprach Slavomir von der Lücke, die der Tod einer geliebten Person hinterlässt. Gerade weil man diese vermisst, bleibt man mit ihr verbunden.

Frau Helga Bartholomay fehlt in ihrer Familie und in der ganzen Pfarrgemeinde.

Auch ich persönlich werde mich immer dankbar an die gemeinsamen Erlebnisse erinnern.

Elli

BgB-3a BgB-3 BgB-4 BgB-1 BgB-2

Fotos: Prof. Roland P. Herold