Ministrantensonntag 2019
Ministrantensonntag 2018
Ministrantensonntag 2017
Ministrantensonntag 2016
Christkönigssonntag 2015
Ministrantensonntag 2014

Pfingsten Kaumberg 2021Pfingstsonntag mit Vorstellung der Erstkommunionkinder

Als Christen glauben wir, dass Gott alles geschaffen hat und sein Geist die Schöpfung durchdringt. Er ist es, der lebendig macht, das Geheimnis des Lebens. Da jeder einzelne Mensch von Gott selbst gewollt ist, darf auch jeder auf den Heiligen Geist als Beistand vertrauen, wie Jesus vor seiner Himmelfahrt versprochen hat.

Diese Überzeugung fließt am Pfingstsonntag, 23. Mai 2021 auch in die Messgestaltung ein, als die Erstkommunionkinder der versammelten Pfarrgemeinde von ihrem Religionslehrer Klaus Lurger vorgestellt werden. Gott hat jede und jeden von ihnen ins Leben gerufen, die Eltern haben den Namen ausgesucht, welcher das Mädchen oder den Knaben zeitlebens begleiten wird. Mit der Taufe wird dem kleinen Kind schon der  Heilige Geist zugesagt, weil es auf Jesu Namen hin getauft ist, wie Pfarrer Slavomir begleitend darlegt. Das Kind wird von Gott getragen sein, der Heilige Geist hilft, dass es seine Talente entfalten kann und so im umfassenden Sinn lebendig wird. Als Unterstützung auf dem Lebensweg hat Jesus selbst seinen Leib und sein Blut als Sakrament gestiftet, die Kommunion, auf deren Erstempfang sich die vorgestellten Kinder nun einstimmen.

Zur Erinnerung an dieses Pfingstfest hat Pfarrer Slavomir Gedenkkärtchen mit einem Pfingstrosenmotiv aus unserer Kirche aufgelegt und alle Kirchenbesucher herzlich eingeladen, diese mit nach Hause zu nehmen. Als Blickfang auf der Pin-Wand oder in das Lieblingsbuch eingelegt, erinnern sie an die Hilfe des Heiligen Geistes, die uns zugesichert ist: „Fürchte dich nicht, ich mache alles lebendig“.

Pfingstrosenfotos: Manuela Holzer-Horny ; www.picts.at

EK.Vorstellung21.Gruppe IMG_1874b IMG_1864b IMG_1868b IMG_1857b IMG_1867b IMG_1875b Pfingstrosen+Kirche_mp7981-001

Fotos: Aloisia Panzenböck